_______Geschichtsverein Pfullingen e.V.
aktuell

Menu
Home / Startseite Home / Startseite
sitemap sitemap
Aktuelles Programm Aktuelles Programm
GESCHICHTE GESCHICHTE
Stadtgeschichte Stadtgeschichte
Pfullinger Mühlen Pfullinger Mühlen
Geschichtl. Personen Geschichtl. Personen
Pfullinger Wappen Pfullinger Wappen
Die Sage zum Wappen Die Sage zum Wappen
Veröffentlichungen Veröffentlichungen
Letzte Veröffentl. Letzte Veröffentl.
Shop Shop
Satzung Satzung
Vorstand / Impressum Vorstand / Impressum
Datenschutz Datenschutz
Kontakt Kontakt
Links Links
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Programmergänzung:    (Jahresprogrammübersicht 2020 weiter unten)

Info-Abend Architektur- und Kunstgeschichte

Fr. 22.11.2019, 19:00 – 21:00 Uhr

Pfullingen (72793), Treffpunkt Kutscherhaus, Hohmorgenstr, 15

Teilnahme kostenlos / Anerkennung als Fortbildung bei der Architektenkammer angefragt

An der Schwelle zur Moderne: Theodor Fischer und seine Zusammenarbeit mit Adolf Hölzel in Pfullingen

Mit der Stuttgarter Lehrtätigkeit Theodor Fischers 1902 beginnt eine neue Epoche der Architekturgeschichte, die über Historismus und Jugendstil hinausweist. Drei der herausragenden Bauten dieser Zeit stehen in Pfullingen. Die Zusammenarbeit mit Adolf Hölzel und seinen Schülern setzt neue Maßstäbe. Architektur und Malerei weisen zurück und weit voraus. An der Schwelle zur Moderne ist Vieles noch offen.

Theodor Fischer (1862 – 1938) war 1907 Mitbegründer und Vorsitzender des Deutschen Werkbundes und hatte auf neue Tendenzen wie die Landhaus- und Gartenstadtbewegung, den Stahlbeton oder die Schul- und Kirchenreform eigenständig reagiert.

Adolf Hölzel (1853 – 1934), 1905 Mitbegründer der Münchner Secession und der Wiener Secession, Begründer einer eigenen Farbtheorie und ab 1905 Professor und Leiter der Königlichen Akademie der bildenden Künste in Stuttgart, wurde von Theodor Fischer mit der Ausmalung der Pfullinger Bauten beauftragt.

Moderation

Prof. Waltraud Pustal, Freie Landschaftsarchitektin Pfullingen, Vorsitzende Geschichtsverein Pfullingen e. V.

Veranstalter

Geschichtsverein Pfullingen e. V., Architektenkammergruppe Reutlingen

Plakat Fischer Hölzel

 

Veranstaltungsprogramm 2020  (Stand 25.10.2019)

Am (Von)

Uhrzeit

Veranstaltung

Infos

Veranstaltungsort

Fr

06.03.

19:00

Jahresmitgliederversammlung

Schwerpunkt: Vortrag von Rudolf Renz: „Hugo Boss. Metzinger Uniformschneider im Dritten Reich“

Mühlenstube

Fr. 27.03.

Uhrzeit

Vortrag im Rahmen der Kulturwege 2020

Friede ohne Versöhnung – Der Versailler Vertrag 1919 und die Folgen

Ernst- Reinhard Beck

Mühlenstube

So

26.04.

19:00

Stadtführung „Pfullinger Sonntagstouren“

Das Ende des 2. Weltkriegs in Pfullingen. Eine Führung zu Plätzen markanter Ereignisse der letzten Kriegsphase“.

Prof. Waltraud Pustal

Treffpunkt Marktbrunnen

Fr

08.05.

18:00

Vernissage der Sonderausstellung

Berufe 1920 und 2020“ – Zwischen Tradition und Vergessen. Moderne, Innovation, Aufbrüche.

Mühlenstube und Stadtgeschichtliches Museum

So 10.05. bis

So 25.10.

Sonderausstellung

Berufe 1920 und 2020“ – Zwischen Tradition und Vergessen. Moderne, Innovation, Aufbrüche.

Stadtgeschichtliches Museum Schlössle

So

17.05.

14:00 – 17:00

Internationaler Museumstag. Motto: "Museen – für Vielfalt und Inklusion"

Stadtgeschichtliches Museum Schlössle

So

17.05.

13:30 – 15:30

Stadtführung „Pfullinger Sonntagstouren“

Durch die Stadt zum Museum Schlössle und Sonderausstellung

Stefan Spiller

Vom Marktbrunnen (Treff-punkt) zum Museum Schlössle

Mo

01.06.

14:00 – 17:00

Deutscher Mühlentag (Pfingstmontag)

Mühlenmuseum

So

26.07.

13:30

Stadtführung „Pfullinger Sonntagstouren“

Durch die Stadt zum Museum Schlössle und Sonderausstellung

Martin Fink

Vom Marktbrunnen durch die Stadt zum Museum Schlössle

So

NN

13:30

Villa Laiblin; „Ein Leben im Wirtschaftsbürgertum der 1920er Jahre am Beispiel des schwäbischen Mäzens Louis Laiblin“

Martin Fink

Villa Laiblin: Eine beson-dere Führung durch die Ausstellung, Doku.stätte

So

13.09.

14:00 – 17:00

Tag des offenen Denkmals. Motto: Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken

Stadtgeschichtliches Museum Schlössle

So

13.09.

14:00 – 17:00

Tag des offenen Denkmals

Villa Laiblin / Dokumen-tationsstätte Louis Laiblin

Di

29.09.

18:30

Vortrag und Bilderschau

Pfullingen in den 1920er Jahren. Weichenstellungen mit Wirkung über 100 Jahre“

Prof. Waltraud Pustal

Treffpunkt Kutscherhaus Hohmorgenstr. 15

(Samariterstift)

So

11.10.

13:30

Stadtführung „Pfullinger Sonntagstouren“

Durch die Stadt zum Museum Schlössle und Sonderausstellung

Florian Lang

Vom Marktbrunnen durch die Stadt zum Museum Schlössle

Spät-herbst

NN

Führung mit Andreas Walz: Aus der Arbeit der Uhrenfabrik Walz, Pfullingen, mit Besichtigung des 1904 installierten Uhrwerks in der Martinskirche

Andreas Walz

Martinskirche

Termin wird bekannt gegeben.

So

25.10.

11:00 –

17:00

Finissage der Sonderausstellungen GV/SAV

Berufe 1920 und 2020“ – Zwischen Tradition und Vergessen. Moderne, Innovation, Aufbrüche.

Kirbe zusammen mit Schwäbischem Albverein

Stadtgeschichtliches Museum Schlössle

und Mühlenstube

Blau: Stadtführungen Violett: Sonderausstellung mit Veranstaltungen

Die Dokumentationsstätte in der Villa Laiblin (Klosterstr. 82) öffnet jeden 1. Sonntag im Monat, am Internationalen Museumstag und am Tag des offenen Denkmals von 14 – 17 Uhr die Pforte

 


 

Unsere beiden Flyer zu Aktivitäten und Satzung, diese können im Downloadbereich links heruntergeladen werden.

webmaster_bottem
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*